#TravelLive legt Blitzstart auf Google Plus hin

#TravelLive auf Google Plus

Neues Profil spricht in 3 Tagen fast 500 Follower an

 

Es war schon ein bisschen Glück dabei: Am Abend des 7. November schaltete Google Plus seine neuen Profilseiten für Unternehmen frei. Zufällig war ich noch online - und legte kurz entschlossen in dieser Nacht gleich die Seite für #TravelLive an. 

 

Auf gplus.to/TravelLive werde ich in Zukunft noch mehr Reiseimpressionen von den bisherigen (und künftigen) #TravelLive-Reisen posten: Ausgesuchte Schätze der vergangenen #TravelLive-Reisen – und natürlich alle künftigen Reportagen. Bilder, Videos, Interviews und Blogbeiträge, die mit authentischen Eindrücke Lust aufs Reisen und Entdecken auf eigene Faust machen sollen.

 

Nachdem das Echo auf +TravelLive so gewaltig ist (von 0 auf knapp 500 Follower in drei Tagen), habe ich mich entschlossen, die Google Plus Seite künftig noch intensiver mit anregenden Reiseimpressionen zu füllen: Lesereisen, die bereits in Printmedien publiziert wurden. Geschichten und Skizzen, die sich in vielen Jahren des Reisens und Schreibens ansammelten – teils im legendären „tutto bene“ Newsletter von PRIMA Reisen und in den damaligen Magazinkatalogen publiziert, teils unveröffentlicht.

 

Natürlich freue ich mich auf Google Plus über Ihr Feedback und Ihre Fragen. Folgen Sie mir auf gplus.to/TravelLive – was Sie dort erleben können, sehen Sie im folgenden Kasten!

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Günter Exel (Freitag, 11 November 2011 13:15)

    Mehr über den überraschend rasanten Start von #TravelLive auf Google Plus habe ich übrigens in einem Blogbeitrag auf www.guenterexel.com geschrieben: http://www.guenterexel.at/2011/11/10/von-0-auf-500-in-drei-tagen-wie-man-auf-google-abhebt

  • #2

    Michael (Sonntag, 05 August 2012 21:08)

    Ist doch ein tolles Ergebnis. Bin gespannt, wie es da weitergeht.

  • #3

    Günter Exel (Montag, 06 August 2012 14:19)

    Lieber Michael,
    Mittlerweile hält das G+ Profil bei über 1800 Followern - wobei ich hier strategisch weniger Content gepostet habe. Das wird sich mit dem nächsten #TravelLive Projekt noch in diesem Herbst ändern - stay tuned!
    LG Günter